LieblingsPLÄTZE,  Swakopmund

12+1 Tipps für deinen Besuch in Swakopmund (Teil 1)

Auf geht’s nach Swakopmund! Das kleine Städtchen am Atlantik hat seinen ganz eigenen Charme. Auch wenn du dich vielleicht auf den ersten Blick an die Nordsee oder gar in die Kolonialzeit versetzt fühlst, so gehört Swakopmund zu jeder Namibiareise dazu. Denn Swakopmund hat weitaus mehr zu bieten als deutsche Kultur in Namibia. Mit Hilfe von meinen 12+1 Tipps rund um Swakopmund kannst du deinen Besuch optimal gestalten.

Es gibt viel zu erleben und entdecken in Swakopmund. Soviel, dass garnicht alle Tipps in einen Beitrag passen. Deshalb habe ich diesen Beitrag in zwei Teile aufgesplittet. Teil 1 beinhaltet 3 Tipps um Swakopmund zu entdecken sowie 3 Tipps für Aktivitäten in und um Swakopmund. In Teil 2 teile ich meine liebsten 3 Locations zum „Essen und Trinken“ sowie meine 3 liebsten Orte zum Shopping. Und wenn du noch nicht genug hast, dann kannst du Tipp Nummer 13 nutzen und einen Tagesausflug nach Cape Cross machen!

Swakopmund entdecken

Auch wenn Swakopmund eine relativ große Stadt für namibische Verhältnisse ist, kannst du Swakopmund gut zu Fuß erkunden. Am Besten lernst du es während eines kleinen Stadtbummels kennen. Die Entfernungen sind überschaubar und überall laden Restaurants und Cafés zum Ausruhen ein. Es folgen meine Tipps 1 bis 3 für deinen Besuch in Swakopmund zum Thema „Swakopmund entdecken“.

1. Jetty

Der erste Weg führt mich immer geradewegs zur Jetty. Von dort hast du einen tollen Blick auf Swakopmund und fühlst dich direkt an die Nordsee versetzt. Der Atlantik ist recht wild und es kann auf der Jetty auch sehr stürmisch sein, so dass du nass werden kannst!

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Jetty

Am Ende der Jetty befindet sich das Restaurant „Jetty 1905„. Dort kannst du ein fantastischen Abendessen vor einer spektakulären Kulisse genießen: Rund herum siehst du den tobenden Ozean. Reservierungen sind unbedingt 2 Tage im voraus erforderlich!

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Jetty

2. Besuch an der Mole

Am Strand entlang kannst du weiter zur Mole gehen. Dort findest du das ganz neue Strandhotel mit zahlreichen Restaurants und Boutiquen. Die Cafés laden ein zu verweilen und den Blick aufs Meer zu genießen. Wir haben in der Bucht sogar schon Delfine gesehen!

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Mole

3. Häuser im Kolonialstil

Von der Mole aus kannst du weiter Richtung Innenstadt spazieren, den alten Bahnhof und das Postamt besuchen. Auch in den kleineren Straßen findest du zahlreiche Häuser im Kolonialstil. Außerdem gibt es überall noch deutsche Straßenschilder. Die Fußgängerzone ist rund um das Brauhaus entstanden und lädt zu einem kleinen Bummel ein.

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Rundgang

Attraktionen und Aktivitäten

Halbtagstouren und Aktivitäten gibt es in Swakopmund in Hülle und Fülle! Quad Biking in der Wüste, Catamaranfahrten, Rundflüge, Fallschirm springen, Ausritte in der Wüste, … Die Liste an Attraktionen ist lang. Alle habe ich noch nicht ausprobiert, aber schon einige. Ich möchte euch meine drei Favoriten vorstellen, die vielleicht auch etwas abseits der üblichen Toursitenpfade liegen. Meine Tipps 4 bis 6 zeigen die spannende Aktivitäten für deinen Besuch in Swakopmund.

4. Bootstour mit Levo

Sehr beliebt sind in Swakopmund halbtägige Bootstouren. Diese finden nicht in Swakopmund statt, sondern starten von Walvisbay aus.

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Pelikan

Ich liebe diese Touren: Draußen auf dem Atlantik weht ein frischer Wind, du erfährst viele Information rund um die Tierwelt an der Küste und die Tiere im Meer. Außerdem kannst du Robben, Pelikane, Flamingos, verschiedene Seevögel und mit Glück auch Delfine und mit gaaaanz viel Glück auch Wale sehen. So ein halber Tag auf dem Meer ist einfach toll!

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Bootstour

Auch wenn es viele Anbieter für Bootstouren gibt, so kann ich Levo von ganzem Herzen empfehlen. Die Tour startet im Industriehafen in Walvisbay, alle anderen Touren starten im Yachthafen.

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Bootstour

Ihr fahrt also direkt zwischen einem Trockendock, den Fischcrawlern und kleinen Austernfischerbooten los. Ab und an liegt auch eine Ölplattform aus Angola vor dem Hafen. Das finde ich super spannend! Außerdem sind die Boote von Levo deutlich kleiner, dadurch gibt es weniger Passagiere und eine familiäre Atmosphäre. Die Guides von Levo konnten immer all meine Fragen beantworten und sind immer zu einem Scherz aufgelegt. Außerdem sind die Touren am informativsten und ausführlichsten.

Namibialiebe - Bootstour

Robben und Pelikane kommen unabhängig vom Anbieter bei jeder Bootstour an Bord. Sind Delfine oder Wale vor Ort, treffen sich die Boote der verschiedenen Anbieter bei diesen, so dass es auch dabei keinen großen Unterschied gibt.

Auch Champagner, Austern und eine Snackplatte haben alle Anbieter an Bord. Kurz vor Ende der Tour wird in ruhigem Gewässer gestoppt und jeder Gast hat die Möglichkeit eine (oder mehrere) Austern zu probieren. Namibische Austern sind besonders groß, ob sie auch besonders gut schmecken, mag ich nicht beurteilen.

5. Düne 7

Nicht unweit vom Stadtrand von Walvisbay liegt Düne 7. Nach einer Bootstour bietet es sich an noch einen Stopp an der Düne einzulegen und diese zu erklimmen. Vorausgesetzt du hast noch genug Power! Düne 7 misst ca. 130 Meter und ist die höchste Düne in der Umgebung, so dass du einen fabelhaften Ausblick über die Wüste und Walvisbay bis hin zum Atlantik hast!

Namibialiebe - Wüste

Der Aufstieg ist echt hart und anstrengend. Es wird sich darüber gestritten welcher Weg einfacher ist: Gerade den Steilhang hoch oder über den Dünenkamm. Ich habe beides probiert und kann dir sagen: Beides ist extrem anstrengend! Aber du wirst mit einer traumhaften Aussicht belohnt!

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Düne 7
Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Düne 7

Der Abstieg geht dann auch weitaus besser. In sekundenschnelle bist du mit großen Sprüngen wieder unten. Aber Achtung: Nach dem Kletterabenteuer bist du voller Sand! Wenn du dich vorher mit Sonnencreme eingeschmiert hast, bist du von oben bis unten schön sandig paniert. Abre zumindest hast du keinen Sonnenbrand! Da oben ein recht starker Wind vom Atlantik herrscht, hast du auch in jeder Tasche Sand.

Wir lassen deshalb die guten Kameras immer im Rucksack und nehmen nur ein Handy oder die GoPro mit auf die Düne. Aber Achtung: Der Parkplatz ist nicht bewacht! Deshalb entscheidet selber was ihr mit euren Wertsachen macht und lasst sie keinesfall offen liegen! An der Düne ist oft recht viel los, es wird gebraait (gegrillt) und viele weitere Touristen sind vor Ort.

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Flamingo

Wenn ihr Zeit und Lust habt, schaut doch noch in der Lagune von Walfisbay vorbei. Hier findet ihr viele Flamingos und könnt an der Promenade entlang spazieren.

6. Aquarium

Das „Nationale Martime Aquarium“ ist das einzige Aquarium Namibias und ein Meerwasseraquarium. Du kannst durch einen Tunnel gehen, so dass du komplett von Fischen und Meerwasser umgeben bist. Auch wenn das Aquarium relativ klein ist, haben wir an einem regnerischen Tag ein paar Stunden dort verbracht.

Namibialiebe - Aquarium

Weitere Aktivitäten

Natürlich ist das längst nicht alles was du in Swakopmund erleben kannst. Sehr beliebt sind auch Quadbiking Touren in die Wüste. Du findest zahlreiche Anbieter am Ortsausgang von Swakopmund und auf dem Weg nach Walvisbay. Hierbei geht es vor allem um Action!

Namibialiebe - Tipps für deinen Besuch in Swakopmund - Quad fahren

Wer es etwas ruhiger mag und die Wüste sowie ihre kleinen Bewohner entdecken möchte ist bei einer Living Desert Tour besser aufgehoben. Dabei erfährst du viel über den Lebensraum Wüste und dein Guide zeigt dir viele kleine Bewohner. Es ist immer erstaunlich wer doch alles in der Wüste lebt.

Namibialiebe - Desert Tour

Beliebt sind auch Rundflüge über die Skeleton Coast oder das Soussusvlei welche am Swakopmund Airport starten. Wer mutig ist, kann auch einen Fallschirmsprung wagen!

Viele Aktivitäten in Swakopmund kannst du direkt über GetYourGuide* buchen. Hier findest du ein paar Ideen*:

Ich hoffe euch hat der erste Teil meiner 12+1 Tipps für deinen Besuch in Swakopmund gefallen! In Teil 2 geht es weiter mit meinen Tipps rund um das Thema „Essen und Trinken“ sowie exklusive Shoppingtipps. Natürlich wird darin auch das Geheimnis um Tipp Nr. 13 gelüftet. Hier geht es zu Teil 2: 12+1 Tipps für deinen Besuch in Swakopmund (Teil 2).

Hast du noch Tipps? Dann schreib sie gerne in die Kommentare! Ich freue ich mich, wenn du meinen Beitrag in den sozialen Netzwerken teilst!

Wenn dir meine Tipps für deinen Besuch in Swakopmund gefallen haben, dann gefallen dir sicher auch meine 7 Tipps für deinen Besuch im Etosha-Nationalpark!

Die mit Sternchen (*) gekennzeichneten Links sind sogenannte Affiliate-Links. Wenn du auf so einen Affiliate-Link klickst und über diesen Link einkaufst, bekomme ich von dem betreffenden Online-Shop oder Anbieter eine Provision. Für dich verändert sich der Preis nicht.

8 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.